#weiterlernen - Interview mit Rhea-Maria Göschl von myAbility

#weiterlernen #Bildung Zusammenhalt

talentify.me talentify.me

Heute stellt sich Rhea-Maria Göschl, Senior Digital Accessibility Expertin, im #weiterlernen Interview vor und erklärt, warum die Initiative #weiterlernen so wichtig ist und was Zusammenhalt für sie bedeutet. 

Stell dich und myAbility bitte kurz vor!
Ich heiße Rhea-Maria Göschl und bin Senior Digital Accessibility Expertin bei myAbility. Ich berate Unternehmen & Organisationen im Bereich Digitaler Barrierefreiheit und helfe ihnen die große Zielgruppe Menschen mit Behinderungen zu erreichen. myAbility ist ein Social Enterprise mit Sitz in Wien. Unsere Vision: Wir wollen die Gesellschaft aus der Wirtschaft heraus chancengerecht und barrierefrei machen. Wir begleiten Unternehmen auf dem Weg zu einer inklusiven Unternehmenskultur und helfen ihnen, die Potenziale von Menschen mit Behinderungen als Kund:innen und Mitarbeiter:innen wahrzunehmen. Außerdem betreiben wir die Online Jobbörse myAbility.jobs – die größte barrierefreie Jobplattform für Menschen mit Behinderungen im deutschsprachigen Raum. Mit unserem Karriereprogramm für Studierende mit Behinderungen – dem myAbility Talent® Programm - sind wir inzwischen auch schon in Österreich, Deutschland und der Schweiz vertreten.

Was bedeutet Zusammenhalt für dich?
Zusammenhalt bedeutet für mich, sich gegenseitig zu unterstützen, auf ein gutes Miteinander zu achten und als Gesellschaft daran zu arbeiten, dass alle Menschen gleichberechtigt an allen Lebens- und Arbeitsbereichen teilhaben können und mit ihren Stärken und Schwächen respektiert und wertgeschätzt werden.

Warum engagiert ihr euch für die Initiative #weiterlernen?
Wir möchten mit unserer Expertise im Bereich Inklusion und Barrierefreiheit dazu beitragen, dass die Initiative #weiterlernen für alle Menschen nutzbar und wahrnehmbar ist. Das heißt beispielsweise, dass jegliche digitale Angebote, die eine Schule zur Verfügung stellt, also sowohl die Kommunikation mit Schüler:innen und Eltern (Dokumente, Mailings, Videokonferenzen usw.) wie auch die externe Kommunikation (Websites, Newsletter, Apps etc.) so barrierefrei wie möglich sein sollen und unabhängig von Auffassungsgabe, Methodik oder der genutzten Software zugänglich sind. Das betrifft natürlich auch insbesondere Tools, die für Distance Learning genutzt werden.

Was macht #weiterlernen in deinen Augen besonders?
Mit innovativen Ansätzen und durch die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen und Bildungsträger:innen schafft die Initiative #weiterlernen einen echten Mehrwert für Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen in Österreich.

Was würdest du Schüler:innen gerne mit auf den Weg geben?
Unterstützt euch gegenseitig, wo immer es geht und achtet auf die Bedürfnisse eurer Mitmenschen! Als Gemeinschaft lassen sich Probleme und Hürden immer besser bewältigen.

 

#weiterlernen ist eine Initiative des BMBWF, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie. Operativ umgesetzt wird #weiterlernen gemeinsam mit NGOs, Unternehmen und Bildungsakteur*innen, die in der derzeitigen Situation mit viel Engagement Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen Informationen, Hilfsmittel, Material und vor allem Unterstützung zukommen lassen.


talentify.me
talentify.me
Als zentraler Umsetzungspartner von #weiterlernen koordiniert talentify.me zentral die Initiative im Auftrag des BMBWF und der Innovationsstiftung für Bildung und stellt darüberhinaus die Technologie der gleichnamigen Peer-to-Peer Plattform inkl. digitalem Lernraum für das Buddy-Programm zur Verfügung.